National ShamrockFest in Washington D.C.

Das National ShamrockFest in Washington D.C. ist eine alljährliche Veranstaltung, die zu ehren des Nationalheiligen Patrick von Irland stattfindet. 2011 wird das Festival am 12. März zelebriert.

Jedes Jahr im März feiern irische Bürger den St. Patrick’s Day. Aber nicht nur in Irland wird dieser Gedenktag zelebriert, auch in Überseegebieten wird dieser besondere Tag begangen – wie zum Bespiel in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington D.C. Zu ehren des Nationalheiligen Patrick von Irland findet jedes Jahr das ShamrockFest im Robert F. Kennedy Stadium statt und dann dominiert die Farbe Grün.

Irisches Dorf, Bier und Pub Games

Bereits zum elften Mal findet das National ShamrockFest in Washington D.C. satt, auf dem über 40 Bands und DJs spielen und auflegen werden. Außerdem gibt es eine Irisches Dorf mit etlichen Festzelten, in denen natürliche irisches Bier und landestypische Köstlichkeiten serviert werden. Wer möchte kann auch an den Shamrock Pub Games, wie dem Hula Hoop Wettbewerb oder der Konkurrenz um die schönsten Männer- und Frauenbeine im Kilt, teilnehmen.

[youtube 9E63e3Crhr0]

Auf zehn Bühnen werden die Bands und DJs (z.B. Dropkick Murphys, Carbon Leaf oder DJ Pauly D) die Massen zum feiern bringen. Weiterhin gibt es auch 15 Party Areas, in denen gesungen und getanzt werden kann. Das ShamrockFest in Washington D.C. ist ein Festival für die ganze irische und nicht-irische Familie. Ein Ticket kostet rund 30 US-Dollar. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.