Die 5 Sport-Teams aus Washington D.C.

Washington D.C. besitzt nicht nur viele Sehenswürdigkeiten, sondern ist auch mit fünf Sport Teams aus  den verschiedenen Profi-Ligen sehr erfolgreich.

Sportarten wir Football, Baseball oder Basketball sind in den USA sehr beliebt. Die Menschen nehmen aktiv und passiv daran teil. Auch Washington D.C. kann fünf Teams aus den fünf begehrtesten Sportarten vorweisen, die sogar in den wichtigsten Ligen spielen.

Washington Redskins (NFL)

Die Washington Redskins sind ein Football-Team aus Washington D.C., das seit 1932 bis heute in der National Football League (NFL) und seit 1970 in der National Football Conference (NFC) spielt. Mit drei Super Bowl Siegen in den 1980er und 1990er Jahren sind sie eines der erfolgreichsten Teams in der NFL Geschichte. Seitdem sind die Leistungen der Spieler sehr konstant, aber große Erfolge wie aus der Vergangenheit bleiben aus.

Washington Nationals  (MLB)

Die Washington Nationals sind ein Baseball-Team, das in der Major League Baseball (MLB) – genauer gesagt in der National League – spielt. Die Mannschaft existiert seit 1969, jedoch hieß sie bis 2005 Montreal Expos.

Washington Capitals (NHL)

Die Washington Capitals sind eine Eishockey-Mannschaft, die in der National Hockey League (NHL) spielt und am 11. Juni 1974 gegründet wurde. In den ersten 15 Jahren war ihr Spiel nicht gerade von Erfolg gekrönt. Andere Teams wie die Philadelphia Flyers oder New York Islanders waren einfach stärker. Erst in der Saison 1988/89 konnten die Capitals in ihrer Liga (Division) als Sieger hervorgehen. Es folgten fünf weitere Titel in der Southeast Division.

Washington Wizards (NBA)

Die Washington Wizards spielen Basketball in der National Basketball Association (NBA). Das Team wurde 1961 gegründet. Nach einigen Namensänderung heißt die Mannschaft seit 1997 Washington Wizards.

D.C. United (MLS)

D.C. United ist eine Fußballmannschaft, die in der Major Soccer League aktiv ist. Bis 2007 teilte sich das Team mit den Washington Nationals das Robert F. Kennedy Memorial Stadium, das Platz für 56.500 Zuschauer hat. Die Nationals zogen dann in den neu gebauten Nationals Park um.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.