Tagesausflug nach Baltimore

Bei einem Aufenthalt in Washington lohnt es sich auch, das 40 Meilen entfernte Baltimore zu besuchen. Baltimore ist zwar nicht so bekannt wie die Hauptstadt der USA, hat aber viele interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Ein Tagesausflug nach Baltimore wird mit den zahlreichen Attraktionen unvergesslich bleiben. Die Stadt spielte eine besondere historische Rolle während des Bürgerkriegs. Das größte Museum für afroamerikanische Geschichte an der Ostküste der USA ist nur einer der vielen sehenswerten Orte in Baltimore.

Baltimores Inner Harbor

Der Inner Harbor, der Binnenhafen Baltimores, ist mit seinen zahlreichen Restaurants, Geschäften und Ausgehmöglichkeiten Hauptanlaufpunkt für Touristen. Hier befindet sich das National Aquarium, eines der größten Aquarien der Welt, das bekannt ist für seine außergewöhnlichen Delfinshows.

Weitere Sehenswürdigkeiten im Inner Harbor von Baltimore sind das World Trade Center mit einer Aussichtsplattform, das Maryland Science Center und das Baltimore Maritime Museum.

Erst seit 1980 sieht der Inner Harbor so aus wie jetzt. Der Hafen erfüllte eine wichtige industrielle Funktion und war geprägt von Kohle- und Eisentransporten. Von Cafes und Restaurants war zu dem Zeitpunkt noch nichts zu sehen und der Ort mitten in Baltimore war bei Touristen gänzlich unbeliebt.

In den 60ern begann die Modernisierung des Hafens und wurde 1980 abgeschlossen. Von da an wurde der Inner Harbor zum neuen Mittelpunkt der Stadt.

Baltimore: Geburtsort von Babe Ruth

In Baltimore kommt man an dem Nationalidol „Babe Ruth“ nicht vorbei. Der 1948 verstorbene Baseballspieler wird als einer der besten in diesem Sport verehrt. Sportbegeisterte sollten es nicht versäumen, das Babe Ruth Museum und die Babe Ruth Statue in Baltimore zu besuchen.

Afroamerikanische Geschichte in Baltimore

In Baltimore ist das größte Museum für afroamerikanische Geschichte der Ostküste. Da Baltimore während des Bürgerkriegs die südlichste Stadt der Nordstädte war, befinden sich in dem „Reginald F. Lewis Museum of Maryland African American History and Culture“ viele historische Dokumente aus dieser Zeit.