Phoenix aus der Asche: Biloxi – die Glücksspielstadt

Phoenix aus der Asche: Biloxi – die Glücksspielstadt

Die Stadt Biloxi liegt im Süden des US-Bundesstaates Mississippi, auf einer Halbinsel am Golf von Mexiko. Sie galt als Glücksspiel-Metropole der Region, bis im Jahr 2005 der Hurrikan Katrina die Stadt und seine Casinos fast völlig von der Landkarte fegte. Mittlerweile hat sich Biloxi weitgehend von dieser schweren Naturkatastrophe erholt und ist wieder die Casino-Hauptstadt des Südens.

Eine große Katastrophe für Stadt und Region

Seinen ersten Glücksspielboom erlebte Biloxi nach der Liberalisierung der Glücksspielgesetze Anfang der Neunziger im Bundesstaat Mississippi. Bis zum Jahr 2005 entstanden in der Stadt zwölf große Spielcasinos, welche die Stadt zur Spielerhauptstadt der Region machten, die viele Besucher aus den US-Nachbarstaaten anzog. Die Casinos waren zum Teil schwimmend im Hafen Biloxis vertäut. Als Hurrikan Katrina am 29. August 2005 zuschlug, wurden diese von einer fast neun Meter hohen Flutwelle teilweise bis zu 500 Meter weit ins Land getragen, was weitere Zerstörungen zur Folge hatte.

Der Hurrikan forderte zahlreiche Opfer und hatte auch mittelfristig für Biloxi weitreichende Folgen: Da die Casinos und Hotels sowie die weitere Infrastruktur der Stadt fast komplett zerstört worden waren, wurden Tausende obdach- und arbeitslos.

Als direkte Folge der Katastrophe änderten der Senat und das Repräsentantenhaus des Staats Mississippi deshalb kurzfristig die Glücksspielgesetze: Seitdem können Casinos in der Küstenregion ihre Häuser bis zu 800 Fuß vom Wasser weg an Land aufbauen. Eine Verankerung im Wasser wurde verboten.

Wiederaufbau und Neuanfang – mit acht neuen Casinos

Obwohl immer mehr Spieler Online-Casinos für sich entdecken und über Angebote wie der Sunmaker-Anmeldung schnell Zugang zu digitalen Glücksspielen finden, sind Casinos in der realen Welt nach wie vor gefragt. Das gilt auch für die neuen in Biloxi: Die Stadt ist zwölf Jahre nach der Katastrophe weitgehend wiederaufgebaut, und acht Casinos haben ihre Tore wieder geöffnet. Zu ihnen gehört das Hard Rock Hotel Casino auf dem Beach Boulevard, das seinen Besuchern neben viel Rockmusik-Ambiente einen Outdoor-Pool, ein Gym sowie eine Wellness-Oase bietet. Auf demselben Boulevard befindet sich auch das Beau Rivage Resort mit angeschlossenem Casino, das seinen Besuchern nicht weniger als 1.800 Slot Machines bietet. Zusätzlich wird an den Tischen Baccarat, Craps, Roulette und Poker gespielt.

Ein anderes Casino wirbt damit, das „Original Locals Casino“ mit der besten Küche zu sein: das Boomtown Casino Biloxi. Besonders attraktiv für Besucher sind die Promotions, bei denen an den Slot Machines bis zu 1.000 US-Dollar auf einmal gewonnen werden können. Mit einem eigenen Golfkurs und einer Lounge mit Live-Acts wirbt das IP Casino Resort Spa für sich. Bei den Poker-Wettbewerben des Resort Spa wird oft um ein Preisgeld von mehreren Tausend US-Dollar gespielt.

Artikelbild: Pixabay, 580760, skeeze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.