Go East – die Ostküste der USA entdecken

Die USA steht auf der Liste der Wunsch-Reiseziele bei vielen Menschen ganz oben. Insbesondere die Ostküste lockt mit großen Metropolen wie New York oder Philadelphia, in denen Besucher viele Sehenswürdigkeiten bestaunen können. Erfahren Sie in diesem Reiseratgeber, welches die lohnendsten Ziele an der Ostküste Nordamerikas sind.
Go East - die Ostküste der USA entdecken

Weltmetropolen hautnah erleben

Bei einer Reise an die Ostküste der USA darf ein Besuch in New York City natürlich nicht fehlen. Nicht nur die Anzahl an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Angeboten lässt keine Wünsche offen, auch die einzigartige Atmosphäre begeistert die Touristen. Ob Freiheitsstatue, Brooklyn Bridge, Empire State Building oder der berühmte Central Park: Wenn Sie New York in all seinen Facetten kennenlernen möchten, sollten Sie einen längeren Aufenthalt einplanen. Auch bei einem Abstecher nach Washington D.C. kommt bestimmt keine Langeweile auf. Hier kommen besonders Geschichtsfreunde auf ihre Kosten und können beim Besuch des Jefferson Denkmals, des Nationalfriedhofs Arlington oder des Washington Monuments die ereignisreiche Vergangenheit des Landes erforschen.

Genießen Sie das Ostküstenflair

Nicht nur die großen Metropolen sind ein wichtiger Grund für die Beliebtheit der US-amerikanischen Ostküste, auch die vielfältige Naturlandschaft kann sich sehen lassen. Insbesondere der Besuch der Niagarafälle ist für die meisten Menschen ein unvergessliches Erlebnis. Die Wasserfälle liegen an der Grenze zwischen den USA und Kanada. Hier stürzt der Niagara River fast 60 Meter in die Tiefe, was jährlich von rund 18 Millionen Besuchern mit Staunen beobachtet wird. Auch die Gegend südlich von Atlanta und um Boston sollten Besucher sich nicht entgehen lassen, um typisches Ostküstenflair zu erleben oder beispielsweise im Hebst den berühmten Indian Summer zu genießen. Es lohnt sich also, Reisen zu buchen, zum Beispiel via American Express, die nicht nur die großen Städte abdecken, sondern auch Abstecher in die Umgebung ermöglichen, um die amerikanische Ostküste von mehr als einer Seite kennenzulernen.

Planen Sie großzügig!

Wenn Sie die Ostküste der USA kennenlernen möchten, sollten Sie einen längeren Aufenthalt einplanen, denn die Liste an sehenswerten Metropolen und typischen Ostküstenstädten ist lang. Insbesondere New York City, Philadelphia und Washington locken mit einer tollen Atmosphäre und vielen berühmten Bauwerken, aber auch die ländlichen Gebiete um Atlanta und Boston laden zum Verweilen ein.

Fotoquelle: D.aniel – Fotolia