Auswandern: Abenteuer Puerto Rico

Küste Puerto Ricoa

Küste Puerto RicoaDurch einen Umzug beginnt irgendwie immer ein neuer Lebensabschnitt. Doch findet dieser Umzug nicht innerhalb einer Stadt oder eines Landes statt, wird aus dem Umzug häufig ein richtiges Abenteuer. Denn im Ausland ist es oft gar nicht so einfach, sich zurechtzufinden. Eine neue Sprache, die fremde Kultur und nicht zuletzt die ungewohnte Bürokratie machen eine Auswanderung oft schwieriger als gedacht. Wichtig ist, dass die ganze Familie zusammenhält und das Abenteuer positiv angeht.

Vorbereitung ist besonders für die Kinder wichtig

Wer mit seiner Familie auswandern möchte, gar nach Puerto Rico, sollte alle Mitglieder im Vorfeld gut auf diesen Schritt vorbereiten. Denn besonders die Kinder können oft nicht verstehen, warum sie ihr altes gewohntes Leben aufgeben sollen. Spanisch-Sprachkurse schon im Vorfeld erleichtern den Einstieg im fremden Land. Außerdem sollte man den Kindern die neue Heimat durch Filme, Geschichten und Ähnliches näherbringen. Auch typische kulinarische Dinge wie das Nationalgericht Asopao können bereits noch im alten Zuhause kennengelernt werden. Am besten ist es natürlich, wenn die Suche nach einer Wohnung und dem Job schon im Vorfeld abgeschlossen ist und somit jeder weiß, was ihn in der neuen Heimat am Anfang erwartet.

Ziel: Puerto Rico

Wer aufgrund des Jobs oder auch einfach aus anderen Gründen nach Puerto Rico auswandern möchte, sollte im Vorfeld einige Dinge klären. Denn die VISA-Bestimmungen sind sehr streng. Eine Aufenthaltsgenehmigung gibt es, wie in den USA üblich, nur über eine Green Card. Auch sollte niemand vergessen, dass die Kriminalitätsrate nicht gerade gering ist und von daher genau überlegt werden muss, ob das Land für die eigenen Kinder zum Aufwachsen so ideal geeignet ist. Natürlich sprechen aber das Klima und die Nähe zur USA auch für diesen Staat. Doch der Umzug in ein neues Leben sollte in jedem Fall gut geplant sein.

Das Auswärtige Amt bietet Informationen

Viele schimpfen häufig über die deutsche Bürokratie, doch in vielen anderen Ländern sieht es nicht viel anders aus. Manches mag unkomplizierter ablaufen, aber auf der anderen Seite sollten Sie auch nicht vergessen, dass die Anträge in einer fremden Sprache auszufüllen sind. Das Auswärtige Amt bietet wertvolle Informationen zu verschiedenen Themen. Eine Kreditkarte beantragen oder eine Arbeitsgenehmigung einholen, ist nämlich an vielen Plätzen der Welt gar nicht so einfach.

Bild: Konstantin L – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.