Amerika Rundreise: Von Küste zu Küste über die Route 66

Die sagenumwobene Route 66. Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, diese legendäre Strecke zu befahren? Diesen Highway, der sich fast 4.000 km von Ost nach Süd quer durch die Vereinigten Staaten schlängelt?

Ein Stückchen Freiheit

Wer eine Amerika Rundreise plant, denkt oft zuerst an eine Reise über die Route 66. Die im Volksmund ʻMother Roadʼ bezeichnete Trasse ist jedoch nicht mehr durchgängig befahrbar. Ein Erlebnis ist sie dennoch. Geschichtsträchtig, voller nostalgischer Erinnerungen windet sie sich durch acht amerikanische Bundesstaaten. Ihre Blütezeit erlebte sie in den Jahren zwischen dem ersten und Zweiten Weltkrieg, als in den Staaten der dringende Bedarf nach einer durchgehenden Verbindung von Ost nach West bestand. Der Bau des Interstate Highway ließ sie nach dem Zweiten Weltkrieg in die Bedeutungslosigkeit zurückfallen.

Viele Sehenswürdigkeiten auf dem Weg

Zwar bedeutungslos für den Transitverkehr, aber interessant für Touristen. Easy Rider, ein Movie, das für Freiheit und Unabhängigkeit stand, gleichzeitig als Protestakt gegen die aufkommenden Geschwindigkeitsbegrenzungen verstanden werden wollte, brachte die Route zurück in das Bewusstsein der Menschen. Seitdem gilt die Route als Amerika Rundreise Nummer 1.
Heute laden auf und entlang der Route zahlreiche restaurierte Motels, Museen sowie weitere Sehenswürdigkeiten ein, Amerikas Geschichte und die seiner legendärsten Trasse zu besichtigen. Eine Amerika-Rundreise auf der Route 66 ist bequem in zwei Wochen zu bewältigen, wobei der Besucher ausreichend Gelegenheit besitzt, die Sehenswürdigkeiten kennenzulernen.

Lou Mitchells – Das Kultrestaurant an der Route 66

Das ʻLou Mitchellsʼ Restaurant in Chicago eröffnet die Route. Die Geschichte von Lou Mitchell ist eine typische amerikanische Story, die von dem Jungen mit dem großen Traum handelt. 1923 eröffnete Lou Mitchell am Ausgangspunkt der Route sein Restaurant, was heute als Kultrestaurant schlechthin gilt. Reisende starten in der Regel hier ihre Tour quer durch die Staaten.

Meramec Caverns

Das Höhlensystem Meramec Caverns gilt als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke. Direkt am Meramec River gelegen, zieht sich das Höhlensystem mit Stalagmiten und Stalaktiten durch die Kalksteinformation.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.