Touristen stehen an, um Geld zu wechseln – auf der Straße bei dubiosen «Jineteros» sollten sie das nicht tun. Foto: Bernd Kubisch/dpa-tmn Bernd Kubisch

Touristen stehen an, um Geld zu wechseln – auf der Straße bei dubiosen «Jineteros» sollten sie das nicht tun. Foto: Bernd Kubisch/dpa-tmn

Bernd Kubisch

(dpa)
Wie Reisende in Kuba nicht in die Falle tappen