In Kuba gibt es zwei Währungen: den Peso cubano (CUP) und den Peso convertible (CUC) – das macht es für Touristen beim Bezahlen nicht leicht. Foto: Bernd Kubisch/dpa-tmn Bernd Kubisch

In Kuba gibt es zwei Währungen: den Peso cubano (CUP) und den Peso convertible (CUC) – das macht es für Touristen beim Bezahlen nicht leicht. Foto: Bernd Kubisch/dpa-tmn

Bernd Kubisch

(dpa)
Wie Reisende in Kuba nicht in die Falle tappen