Blick auf die Schutzhülle über dem zerstörten Reaktor vier in Tschernobyl. Der Ort der Atomkatastrophe kann heute von Reisenden besucht werden. Foto: Roman Pilipey Roman Pilipey

Blick auf die Schutzhülle über dem zerstörten Reaktor vier in Tschernobyl. Der Ort der Atomkatastrophe kann heute von Reisenden besucht werden. Foto: Roman Pilipey

Roman Pilipey

(dpa)
Sieben typische Ziele für Dark-Touristen