Ein kleiner Teil der New Yorker Corona-Toten ist in simplen Holzsärgen auf Hart Island bestattet worden – vor allem Obdachlose, Arme und Menschen ohne Familie. Foto: John Minchillo/AP/dpa John Minchillo

Ein kleiner Teil der New Yorker Corona-Toten ist in simplen Holzsärgen auf Hart Island bestattet worden – vor allem Obdachlose, Arme und Menschen ohne Familie. Foto: John Minchillo/AP/dpa

John Minchillo

(dpa)
New Yorks Armenfriedhof Hart Island
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.