Rückbesinnung auf das Ursprüngliche: Vielen Snowboardern geht es vor allem um das Draußensein und weniger um Performance. Foto: Simone A. Mayer/dpa-tmn Simone A. Mayer

Rückbesinnung auf das Ursprüngliche: Vielen Snowboardern geht es vor allem um das Draußensein und weniger um Performance. Foto: Simone A. Mayer/dpa-tmn

Simone A. Mayer

(dpa)
Bei Snowboardern zählt Individualismus statt Wettrüsten