USA: Die besten Städte für Sportfans

USA: Die besten Städte für Sportfans

Die Amerikaner lieben ihren Sport. Die Mannschaften und einzelne Spieler werden noch mehr als in Europa verehrt. Allerdings sind die beliebtesten Sportarten ganz andere als bei uns. In Nordamerika sind es vor allem die Big Four, Baseball, American Football, Basketball und Eishockey, die als wichtigste Sportarten gelten. Dazu kommen Rennveranstaltungen wie die NASCAR Serie und die Indy 500. Auch Fußball, in Amerika Soccer genannt, ist auf dem Vormarsch, nimmt allerdings gegenüber den vorher genannten Sportarten einen relativ geringen Stellenwert ein.

Chicago

In Chicago, dem drittgrößten Agglomerationsraum der USA, wird  eigentlich für jeden Sportfan etwas geboten. Hier sind Teams aller großen Sportarten beheimatet. Das wohl bekannteste Team der Stadt sind die Chicago Bears. Die Footballmannschaft spielt in der National Football League (NFL), wartet allerdings schon seit über 30 Jahren auf einen Titelgewinn. Daneben sind die Chicago Bulls sehr bekannt und beliebt. Vor allem durch die Zeit von Michael Jordan, des wohl besten Basketballers aller Zeiten bei den Bulls, ist der Bekanntheitsgrad des Teams deutlich gestiegen. Auch aktuell gehört die Mannschaft zu den besten Teams im Osten der Vereinigten Staaten. So ist bei einem Besuch in Chicago die Möglichkeit vorhanden, verschiedene Top Teams der USA zu sehen. In Deutschland hat, durch den Wechsel von Bastian Schweinsteiger zu Chicago Fire, einem Team der Major League Soccer, Chicago auch deutlich an Bedeutung als Fußballstandort gewonnen. Das Team ist aktuell unter den Führenden der Eastern Conference und will mit Unterstützung des deutschen Weltmeisters dieses Jahr um den Titel mitspielen.

Washington

Die Hauptstadt der Vereinigten Staaten zählt, im Gegensatz zu den meisten anderen Hauptstädten der Welt, nicht zu einem der größten Agglomerationsräume des Landes. Allerdings lassen sich hier neben den großen Sightseeingzielen wie Weißes Haus, Capitol und Lincoln Memorial auch viele Sportstätten gut besuchen. Es ist aus jedem der vier großen Ligen des Landes ein Team vertreten. Große Aufmerksamkeit kommt in letzter Zeit dem Eishockeyteam, den Washington Capitals, zu. Sie waren in der abgelaufenen Saison eines der besten Teams der „Regular Season“ und sind erst spätin den Play-offs gescheitert. Da das Team um den deutschen Goalie Philipp Grubauer nächste Saison, welche die Hundertste der National Hockey League sein wird, mit kleineren Personaländerungen zusammenbleibt, sind sie wieder zu den Favoriten zu zählen.

Los Angeles

Los Angeles ist zu einem der besten Basketballstandorte der USA zu zählen. In der Stadt der Engel sind gleich zwei Teams beheimatet: Die Los Angeles Lakers und die Los Angeles Clippers. Die Lakers können auf eine sehr reiche Historie zurückblicken, denn sie sind das zweitbeste Team der Ligageschichte. Die Clippers hingegen haben noch nie einen Titel geholt und sind auch weltweit nicht so bekannt wie die Konkurrenz aus dem gleichen Stadion. Neben den Lakers und den Clippers tragen auch die Los Angeles Kings aus der NHL ihre Heimspiele im gleichen Stadion, dem Staples Center, aus. Neben den drei Teams sind noch Baseball und Football-Teams in Los Angeles beheimatet und machen damit die Stadt zu einem top Ausflugsziel für Sporttouristen.

Pittsburgh

In Pittsburgh ist eines der bekanntesten und beliebtesten Teams der USA zu Hause: Die Pittsburgh Steelers. Das in der Industriestadt beheimatete Team ist eines der erfolgreichsten der NFL-Geschichte und hat weltweit sehr viele Fans. Neben dem Footballteam ist auch noch ein Eishockeyteam, die Pittsburgh Penguins in der Stadt beheimatet. Allerdings ist hier Football die „Große Sache“. Wer einmal die Amerikanische Fankultur erleben möchte, sollte sich unbedingt ein Spiel im Heinz Field anschauen.

New York

New York, das sich häufig den Beinamen „das Mekka des Sports“ gibt, ist Heimat vieler großer Teams unterschiedlicher Sportarten. Von den New York Knicks über die New York Islander bis hin zu den New York Jets tragen sie hier ihre Heimspiele aus. Es sind die New York Mets und vor allem die New York Yankees, über welche die meisten Fans voller Inbrunst auf der Straße diskutieren. Die Yankees sind eines der weltweit bekanntesten Teams und spielen regelmäßig um den Titel in der Major League Baseball mit. So empfiehlt es sich jedem Sportfan, einmal das Yankee Stadium zu besuchen, um ein Spiel mitzuverfolgen.

Bild: Thinkstock, 78738805, Fuse, Fuse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.