Sehenswürdigkeiten Washington und Umgebung

Sehenswürdigkeiten gibt es in Washington und Umgebung genug. Vor allem die endlosen Sandstrände der Ostküste zählen zu den beliebtesten Reisezielen. Mit 45 Kilometern Länge ist Virginia Beach einer der längsten Sandstrände der Welt.


An der Uferpromenade wird eine Vielfalt von Wassersportmöglichkeiten angeboten. So kann man beispielsweise Walbeobachtungstouren machen.

Ocean City ist ebenfalls für seinen Strand bekannt und die perfekte Möglichkeit, eine Bootstour auf dem Atlantik zu machen. Dabei kann man auch einen Zwischenhalt auf der Insel Assanteague einlegen, wo man in einem Nationalpark wild lebende Ponyherden beobachten kann.

Weitere Sehenswürdigkeiten Washington und Umgebung

Auch für den historisch interessierten Besucher gibt es in Washingtons Umgebung lohnenswerte Ausflugsziele. Die ehemalige Kolonialhauptstadt Williamsburg ist ideal geeignet, um einem die Geschichte der Vereinigten Staaten näher zu bringen. In vielen Teilen der Stadt findet man Leute, die im Stil der ersten Siedler gekleidet sind.

Die ganze Stadt ist ein Living Museum und wichtige Gebäude wie der Gouverneurspalast stehen unter Denkmalschutz wegen ihrer Bedeutung für die Entstehung der Nation.

Annapolis ist eine kleine Hafenstadt, nur 55 km von der Hauptstadt entfernt. Alle dortigen Sehenswürdigkeiten kann man bequem zu Fuß erreichen. Die Pflasterstraßen stammen noch aus dem 18. Jahrhundert. Besonders bekannt aus kulinarischer Sicht is die breite Palette an Krabbenspezialitäten. Man sollte bei einem Besuch auf jeden Fall eines der Restaurants besuchen, wenn man Meeresfrüchte mag.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.