High School Jahr in den USA

Die USA gehören zu den beliebtesten Zielländern, wenn es um das Thema High School Year im Ausland geht. Jährlich zieht es mehrere Tausend deutsche Schüler hierhin, um ein High School Jahr in den USA zu verbringen. Hier können Schüler während eines mehrmonatigen Aufenthaltes nicht nur ihre Englischkenntnisse perfektionieren, sondern auch eine faszinierende Kultur erleben.

 

Den American Way of Life als Schüler erleben

Der American Way of Life ist in aller Munde. Schließlich wird kaum eine Kultur so sehr über Film und Fernsehen kommuniziert und verbreitet. Mit einem High School Jahr in den USA lässt sich, was man hierzulande nur aus den Medien kennt, live erleben. Durch das Leben in einer amerikanischen Gastfamilie und den Besuch einer typischen High School bekommen deutsche Schüler die Möglichkeit, für mehrere Monate ein Teil dieser Kultur zu werden. Dazu gehören das Shoppen in riesigen Malls oder das Essen in Fast Food Restaurants ebenso wie Ausflüge in bekannte Metropolen wie New York oder San Francisco. Auch der berühmte High School Spirit ist ein Teil dieser typisch amerikanischen Kultur. Filme wie „High School Musical“ haben dazu beigetragen, dass Schüler eine ganz bestimmte Vorstellung von diesem High School Spirit haben. Ob dieser in der Realität wirklich genauso ausgeprägt ist, davon kann man sich während seines High School Jahres persönlich überzeugen.

Reisen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Auch der touristische Aspekt soll während eines High School Jahres in den USA nicht zu kurz kommen. Schließlich zieht es neben Gastschülern jährlich auch viele Millionen Touristen nach Amerika. Hier gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die mittlerweile einen weltweiten Bekanntheitsgrad erreicht haben. Dazu zählen neben den erwähnten Metropolen vor allem einige Nationalparks wie etwa der Yellowstone oder der Grand Canyon Nationalpark. Hier kann man eine beeindruckende Landschaft genießen und vom stressigen Alltag abschalten. Alles in allem bietet ein High School Year in den USA genau die richtige Mischung aus Bildung, Kultur, Freizeit und Tourismus. Nicht selten entsteht während eines solchen Auslandsjahres eine Liebe zu den USA, die nicht so schnell wieder erlischt.

 

Fotografie von: simona – Fotolia

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.