Fairbanks – Ein einzigartiges und vielseitiges Urlaubsziel

Fairbanks ist die zweitgrößte Stadt in Alaska. In den Sommermonaten können die Urlauber besonders lange Tage genießen, in den Wintermonaten üben die in verschiedenen Farben über der Stadt sichtbaren Polarlichter eine einzigartige Faszination auf jeden Beobachter dieses Naturschauspiels aus.

Shoppen in Fairbanks

Die Metropole, in welcher ungefähr 30.367 Einwohner leben ist das ganze Jahr über ein vielseitiges und sehr beliebtes Reiseziel und ein Einkaufsparadies. In der Metropole befinden sich unglaublich viele Geschäfte, die die Besucher der Stadt zu mehr als nur einem ausgiebigen Einkaufsbummel einladen. Besonders gern gekauft von den Touristen, die die Stadt besuchen, werden Kunstgegenstände und Schmuckstücke Alaska native Art. Diese kunstgewerblichen Gegenstände und der Schmuck werden von den Ureinwohnern Alaskas liebevoll und traditionell in Handarbeit hergestellt. Der Pioneer Park in der Stadt erinnert noch heute die Besucher Fairbanks an die Zeit des Goldrausches, als zahlreiche hoffnungsvolle Menschen aus aller Welt als Goldgräber ihr Glück im hohen Norden Alaskas versuchen wollten.

Vielfälltige Freizeitmöglichkeiten

In der Stadt werden zahlreiche Freizeitmöglichkeiten angeboten. Beliebte sportliche Aktivitäten sind Wildwasser Rafting, Fischen und Golf spielen. Naturliebhaber können in der Wildnis atemberaubende Tierbeobachtungen in der Wildnis vornehmen. Kajak fahren auf dem Chena River, der durch die Metropole fließt, ebenfalls eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung. Heiße Quellen laden nach einem langen Tag dazu ein, zu entspanen und neue Kräfte für den Alltag zu tanken. Die landschaftliche Umgebung der Metropole ist unglaublich schön, im Norden befinden sich die White Mountains, im Süden sind die schneebedeckten Gipfel der Alaska Range weithin sichtbar. Der gigantische Mount McKinley ist bei klarem Wetter weithin sichtbar.

In der Metropole befindet sich das größte Autobahnkreuz Alaskas. Die meisten Urlauber, die ins Land kommen, mieten sich eine Unterkunft in der Stadt und erkunden von dort aus die Wildnis. In der Metropole befindet sich ebenfalls eine Univerität, die international einen ausgezeichneten Ruf besitzt. Willkommen in Fairbanks – dem Tor zum Norden.

Foto: Fotolia, 36329837, Stephan Pietzko

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.